Schöne Aussichten für Ihr Projekt

Fenster zählen zu den energetisch sensibelsten Investitionen Ihres Neubauprojektes. Doch neben den Wärmedämmwerten sind weitere Punkte zu beachten. Sicherheit und Lärmschutz zum Beispiel. Und natürlich: das Design. Hier ein kleiner Ausblick auf aktuelle „Top-Models“ aus dem Fensterbau.

Kneer Südfenster

Ein neues Nonplusultra: Fenster aus Faserverbundstoff

Eine neue Generation Kunststofffenster verbindet Robustheit und extreme Steifigkeit mit Top-Energiespareigenschaften. Der Profilkern dieser Fenster besteht aus einem Hightech-Faserverbundstoff mit speziellen Glasfasern. Ohne zusätzliche Dämmmaßnahmen erreichen diese Fenster einen U-Wert von 1,0 W/m²k – ideal für den Einbau in Niedrigenergiehäuser.

Kunststofffenster: robuste Allrounder

Moderne Kunststofffenster sind mit dickwandigen Mehrkammerprofilen ausgestattet, die hohe Festigkeit, Langlebigkeit, Pflegeleichtigkeit und exzellente Wärmedämmwerte bieten. Rechnet man zu den vielen guten Eigenschaften der Kunststofffenster auch noch ihre lange Lebensdauer hinzu, ergibt sich ein besonders vorteilhaftes Preis-Leistungsverhältnis.

Kunststoff-Aluminium macht farbenfroh

Alternative: Fenster innen aus Kunststoff, außen aus Aluminium. Vorteile: Gute Wärmedämmung in Kombination mit einer hochwertigen, reinigungsfreundlichen Aluminium-Vorsatzschale in Ihrer Wunschfarbe. Diese Fenster bringen Fröhlichkeit an Ihre Fassade.

Design trifft Sicherheit in Alu

Fenster aus Aluminium bieten ein Höchstmaß an Qualität und Sicherheit, und ihre klassisch-schlichte Linienführung passt ideal zu allen modernen Baustilen. Auch bei extremer Beanspruchung auf der Wetterseite garantieren Alu-Fenster Widerstandsfähigkeit und Dichtigkeit über viele Jahre. Und schließlich bürgt das Material Aluminium auch für besonders einbruchssichere Konstruktionen.