Offen für Neues!

Zusammen mit der Fassade eines Hauses bilden Fenster, Eingangstüren und Garagentore eine gestalterische Einheit. Die Funktionsbereiche hängen aber auch energetisch zusammen. Schon das legt den Gedanken nahe, diese Bereiche gemeinsam zu sanieren. Werden Fassaden und Fenster zusammen gedämmt, können Sie Fördergelder für diesen Kostenblock beantragen. Lässt Ihr Etat das nicht zu – ein separater Austausch von Fenstern, die 15 bis 20 Jahre alt oder sogar älter sind, lohnt sich immer.

Polythal-Fensterbänke GmbH

Auch für den Austausch von Haustür und Schließanlage spricht eine Menge. Neben energetischen sind das vor allem sicherheitstechnische Gründe. Bleibt das alte, unschöne, manuell zu bedienende Garagen-Schwingtor, dessen Quietschen die ganze Nachbarschaft nervt. Warten Sie nicht, bis ein Langfinger die Chance ergreift, das ungesicherte Tor aufhebelt und sich den Weg durch die Garage ins Haus bahnt. Wichtige Infos und Anregungen zur Modernisierung auf den folgenden Seiten. Ihr EUROBAUSTOFF Fachhändler berät Sie kompetent und herstellerneutral!

Welche Materialien für die Fenster?

Holz, Kunststoff, Alu? Oder ein Materialmix? Regionale Baustile und Ihre persönliche Designvorlieben entscheiden. Energetische Sparkünstler sind alle Materialvarianten, U-Werte von 1,0 W/m²k und darunter erzielen bereits die Standard-Fenstermodelle. Denken Sie auch daran, dass Fenster und Eingangsbereich zusammen wie eine Visitenkarte Ihres Hauses wirken. Unsere Anregung: Fenster und Haustüren in Design und Material aufeinander abstimmen.

Zurück zur Romantik

Quadratisch, praktisch, langweilig? Eine Frage des Geschmacks und des Modernisierungs-Etats. In den siebziger Jahren ersetzte man viele alte zweiflügelige oder sogar Sprossenfenster durch einflügelige Varianten. Das ist vorbei, der Trend geht zurück zu alten Formen, besonders bei der Sanierung von Altbauten. Wenn Sie Lust auf ungewöhnliche Fenster haben – Markenhersteller und Handwerk bieten unendliche Vielfalt und setzen jeden individuellen Wunsch um. Vor allem die Fenster im Sprossen-Look sind zurück. Sie wirken nach außen hin edel und vermitteln innen Geborgenheit. Sprossen im Scheibenzwischenraum, aufgeklebte Sprossen, glasteilende Sprossen oder vorgesetzte Sprossenrahmen: Die Techniken sind verschieden, ebenso die Preise, aber die Energiesparwirkung bleibt hoch.

Ein Fenster wirkt selten allein

Fenster, Rollos, Rollläden, Rollladenkästen, Fensterbänke außen und innen: Auch sie bilden eine Einheit – gestalterisch und energetisch. Deshalb sollten diese Bauteile möglichst zusammen geplant, ausgesucht und eingebaut werden.

Die Eingangstür zum Wohnvergnügen

Freuen Sie sich aufs Entwerfen Ihres neuen Hauseingangs! Auf das schöne Gefühl, heimzukommen, eine massive Haustür hinter sich ins Schloss gleiten zu lassen, um die rastlose Welt da draußen für eine Weile auszusperren. Eine individuell ausgesuchte und professionell eingebaute Haustür-Anlage beschützt Ihr Heim, spart wertvolle Energie und erfreut Sie täglich – und das über Jahrzehnte! Auch Ihren Besuchern soll sie gefallen, denn die Haustür sagt eine Menge über die Bewohner des Hauses und ihre Weltoffenheit aus. Es lohnt sich, die Optionen kennenzulernen!

Ihr Tor zur Welt

Wie man startet, so der Tag. Statt jeden Morgen umständlich das alte Schwingtor aufzustemmen einfach auf die Fernbedienung drücken, und das neue Sektionaltor öffnet sich wie von Zauberhand. Auch das Nachhausekommen gewinnt eine neue Qualität. Nie wieder nass werden, statt dessen: ein warmes Willkommen im neuen „Parkhotel“! Wen solche Komfortgründe nicht überzeugen, der wird sich mit den Sicherheitsvorteilen anfreunden, die eine Modernisierung der Garageneinfahrt mit sich bringt. Denn was nützt die schönste, massivste Haustür, wenn an der alten Garage eine riesige, für „Profis“ sofort erkennbare Sicherheitslücke offenbleibt? Einbrüche nehmen zu, die Zeit zu handeln ist gekommen.